• Ilka Leonie

Die Courage haben, du selbst zu sein.


Stell dir vor, du würdest mich jetzt fragen: „Ilka, was liebst du eigentlich so richtig am Leben“? Dann würde ich dir folgende Antwort geben: Ich liebe es, wenn Menschen mich überraschen. Wenn Menschen Dinge sagen, lieben oder tun die wirklich unerwartet sind. Ich feier es, wenn Leute sich nicht in Schubladen stecken lassen, sondern einfach tun, worauf sie verdammt nochmal Bock haben. Bunte, ungewöhnliche, verrückte Menschen, die jede Schublade, die sich mein Verstand bastelt, direkt wieder auseinander nehmen. YES! Versteh mich nicht falsch, es geht mir nicht darum besonders ausgefallen oder verrückt zu sein. Viel mehr geht es mir darum, dass ich es super schön finde, wenn Menschen zu ihren Wünschen, Bedürfnissen und Angewohnheiten stehen, auch wenn sie einem in unserer Gesellschaft vielleicht ungewöhnlich und unpassend vorkommen. Dieser Gedanke hat einen langen Prozess gehabt in mir. Ich habe echt ne ganze Weile gedacht, ich müsste mich einem bestimmten Muster angepasst verhalten, weil ich ja so oder so sein will, oder weil ich ja so und so bin. Und in das ein oder andere Bild passen gewisse Dinge nun mal einfach nicht rein. Zum Beispiel passt es doch einfach nicht zusammen, wie ein Öko auszusehen und sich dann aufwendig Make-up aufs Gesicht zu packen. Oder ein veganer Hippie, mit langen schwarzen gemachten Fingernägeln. Da stimmt doch was nicht. Ich hab mich damit immer ein bisschen unwohl gefühlt. Vor Allem, weil ich mich unter meinen "Hippie" Freunden echt oft rechtfertigen muss oder musste. „Ach Ilka, du brauchst das doch gar nicht, du bist doch auch so schön.“ „Ach Ilka, du musst dich doch echt nicht unter diesem Make-up verstecken.“ „Ilka, du hast doch reine Haut, lass das Make-up doch weg.“ Oder: „Ilka, sag Mal wieso hast du denn so lange fake Nägel, das passt doch gar nicht zu dir.“ „Sag mal, wieso trägst du denn farbige Kontaktlinsen, magst du deine Augenfarbe nicht?“ „Wie du gehst in Hiphop Clubs?“ „Was, du hörst Assi Deutschrap?“ „Was, vegan und rauchen, das passt aber nicht zusammen.“ Uff. Meine Güte hat mich das eine Zeit lang abgefu**t. Früher waren mir solche Fragen immer richtig unangenehm. Weil ja, so was macht man halt einfach nicht als Ökohippie. Mittlerweile muss ich bei solchen Bemerkungen und Fragen Schmunzeln. Weil, guess what: Ich bin kein Öko. Ich bin auch kein Hippie. Ich bin einfach Ich. Nehmen wir mal das Beispiel mit dem Schminken, weil ich diese „Konfrontation“ wirklich schon oft hatte. Ich liebe Make-Up. Der ganze Prozess des Schminkens hat für mich etwas sehr Meditatives. Ich setzte mich hin, mach entspannte Musik an und hör einfach mal auf zu denken. Für mich hat das auch etwas mit Selbstliebe zu tun. Wenn ich mich schminke, nehme ich mir Zeit für mich. Für mich alleine. Es gleicht mich aus und es bringt mir einfach Freude. Ich liebe den Prozess und ich liebe das Ergebnis. Ich finde es richtig schön, wenn ich geschminkt bin und ich bin immer wieder begeistert, wie vielfältig Make-up ist oder sein kann. Und was gibts daran jetzt auszusetzen? Ich meine, man sagt einem Künstler der auf Canvas malt doch auch nicht, „hey, lass das mal lieber, das passt gar nicht zu dir.“ Und Ja ich finde mich auch ohne Make-up wunderschön. Darum geht's nicht. Aber auch, wenn es nicht so wäre. Auch, wenn ich mich aus Unsicherheit oder warum auch immer schminken würde. Auch dann könnte euch das egal sein. Wen juckt es denn bitte, warum er oder sie sich schminkt? Es geht einen nun mal einfach nichts an, außer man wurde nach seiner Meinung gefragt. Denn mit obigen Aussagen hilft man jemandem sicherlich nicht seine Unsicherheiten zu überwinden. Stattdessen kann man doch einfach mal sagen, was man schön findet. Was man an der Person liebt oder was man inspirierend findet. Wenn du mich heute fragst: „Ilka, warum all das?“ Dann gibt's darauf nur eine Antwort: „Leute einfach nur, weil ich Bock drauf hab.“ Und wenn mir jetzt der Gedanke kommt mit „oh das passt jetzt aber wiedermal gar nicht.“ Weißt du was? Dann mach ich's erst Recht. Lass deine Träume und Wünsche nicht kaputt machen, nur wegen irgendwelchen Normen und Schubladen in die andere dich reinstecken wollen. Oder in die du dich manchmal selbst steckst. Hör einfach mal in dich rein und wenn du im Herzen Lust drauf hast, dann let‘s go, do it, worauf wartest du noch?! Wir müssen uns einfach Mal bewusst machen, dass wir pretty fucking great sind, und zwar genau wie wir sind. Mal abgesehen davon musst nur du dir gefallen. Du musst dich gut fühlen mit dem, was du tust. Dir muss dein Körper gefallen. Und solange du darauf achtest zu tun was dir, deinem Körper oder deiner Seele guttut, solange ist alles bestens. Gefallen wird das mit Sicherheit nicht allen. In jedes Bild wirst du damit auch nicht passen. Aber ich mein, ist doch auch vollkommen egal! :D Stell dir eine Welt vor, in der jeder sein Inneres nach außen trägt und einfach tut, worauf er Lust hat. (Natürlich spreche ich hier von Dingen, die nur euch selbst betreffen, sobald andere Lebewesen zu Schaden kommen oder so sieht die Sache natürlich anders aus, ich denke aber das ist klar.) Stellt euch vor, der Bänker von nebenan zieht sich einfach eine rosa Perücke an zur Arbeit, einfach weil ihm gerade danach ist. Und jetzt stellt euch vor, keinen würde es jucken. Das wäre doch einfach nur ultra nice. Ich weiß, wie viele Menschen Dinge nicht tun, sich nicht trauen, weil sie besorgt sind deshalb von anderen verurteilt zu werden. Und gerade weil ich das Bombe fänd, wenn jeder seine bunte, andere Seite zeigt, verhalte ich mich dementsprechend. Ich mein, das wäre doch echt mal ne schöne Welt! Und ich bin mir sicher, sie wäre ziemlich inspirierend. Wenn du Bock auf 15 Zentimeter Hacken hast und nen krassen Ausschnitt bis nach Buxtehude, dann girl, go for it! Oder was sage ich, girl, boy, wer auch immer: GO FOR IT! Wenn du Lust hast immer im Joggingoutfit rum zu laufen, cool, warum auch nicht! Wenn du Bock hast dir die Haare auf paar Millimeter zu rasieren und den Rest grün zu färben, oh yes, ich würde es feiern. Was auch immer es sein mag, das dich glücklich macht, das dir Leben einhaucht und dir ein dickes Grinsen aufs Gesicht zaubert, tu es, ganz egal was andere eventuell über dich denken könnten. In diesem Sinne, viel Spaß bei was auch immer, deine Ilka

#Frei #Selbstbestimmt #bewusstsein #freeyourmind #healthy #selflove

160 Ansichten