Weniger denken - mehr LEBEN!

13/02/2017

Hallöchen ihr da draußen! 

 

Ist es nicht manchmal unglaublich wie viel wir jeden Tag über Dinge nachgrübeln? Uns alles ganz genau überlegen und bis in kleinste Detail planen?

 

Da sitzen wir nun also, haben etwas vor, wissen aber noch nicht genau wie und grübeln nun Stunden darüber nach wie es doch funktionieren könnte.

 

Theoretisch.

 

"Soll ich das dann vielleicht so machen? Oder doch so? Ne das geht so bestimmt nicht! Ich glaub ich muss das so machen! Oder vielleicht doch anders?"

 

Und so denken wir und denken wir und am Ende sind wir dann meist immer noch nicht schlauer. Wie wollen wir denn in unserem Kopf etwas perfekt austüfteln wenn es dort nur Theorie ist! Macht das Sinn? Also ich glaube wir sind da wiedereinmal viel zu kompliziert. Warum denn nicht einfach mal ausprobieren? Mal kucken obs klappt? Und wenn's nicht klappt mal kucken obs anders klappt? Solange bis es eben klappt! Einfach mal machen. Das ist die Devise. Die Dinge in die Hand nehmen.

 

Wenns z.B etwas handwerkliches ist, sich die Materialien nehmen und einfach mal loslegen!  Learning by doing! Wenn es um ne Reise geht einfach mal buchen. Nicht ewig vergleichen und "oh vielleicht ist das ja besser und hm vielleicht sollten wir da doch nicht hin, und oh ich kann das doch vielleicht garnicht alleine" und mimimi! Nein! Wir können alles schaffen und deshalb MACHEN wir einfach! Und wenn ihr kein Bock habt auf irgendetwas, NA WUNDERBAR! Challenge accepted! Dann nämlich erst Recht! :D Wir Menschen fallen nur in Löcher wenn wir stagnieren und NICHTS tun. Uns verkriechen. Uns nicht trauen. Uns berieseln lassen. So sind wir Menschen nämlich nicht, das ist weder gut für den Körper noch für die Seele. Der einzige Weg raus aus diesem Dilemma ist sich zusammenzureißen und einfach zu MACHEN.

 

Gestern zum Beispiel habe ich den halben Tag nur im Bett rumgelegen und bisschen gestaubsaugt, bisschen gezeichnet, gegessen,... Dann war plötzlich 20 Uhr und da wollte ich eigentlich schon längst ins Sportstudio gehen. Hatte den Tv an und hab mich von irgend einem Quatsch berieseln lassen und hatte einfach soo keine Lust mich noch aufzuraffen.

 

Da hab ich das grübeln angefangen. Soll ich denn noch gehen? Aber es ist ja schon so spät! Einmal kann ich es ja ausfallen lassen. Das ist ja nicht so schlimm. Hm aber ich sollte eigentlich schon gehen,....plötzlich war 21 Uhr. Wohl war mir beim Zuhause bleiben auch nicht, das schlechte Gewissen hat sich immer wieder gemeldet, aber ich hab gegrübelt anstatt einfach aufzustehen und zu gehen. Eine Stunde lang! Dann hab ich mir gesagt:

 

 Nein. Das reicht jetzt! Nicht grübeln, MACHEN. Zack die Sachen in meine Tasche geworfen, Jacke an und los ging es! Danach ging es mir so wunderbar und ich konnte das Entspannen zuhause 100 mal mehr genießen als zuvor! Selbstdisziplin ist das A und O, sich durchzubeißen, und sich nicht immer wieder von dem schleichenden Ego einwickeln zu lassen. Einfach MACHEN ist meine Philosophie.

 

Besonders wohltuend ist es übrigens Dinge zu machen von denen ihr glaubt das ihr sie nicht schafft. Denn in 99% der Fälle glaubt ihr nur es nicht zu schaffen, schafft es aber wenn ihr es probiert! Und HALLELUJA Leute, was das für ein Gefühl ist wenn man einfach mal etwas macht, das man sich vorher nicht getraut hat. Das tut irre gut! Und das hilft euch mit Karacho raus aus jedem Loch das verspreche ich euch.

 

Das einzige was ihr tun müsst ist euch in den Arsch zu treten, keine Ausreden mehr erfinden und es EINFACH ZU TUN! Um so öfter ihr euren inneren Schweinehund besiegt um so mehr verkriecht er sich in ne Ecke und umso einfacher funktioniert das MACHEN! Es ist wirklich immer wieder verblüffend, dass wir selbst uns die größten Steine in den Weg legen. Dabei sind es ja noch nicht mal Steine, es sind eher Wölkchen von denen wir glauben sie wären hart und undurchdringbar.

 

Haha! Dabei sind es eben nur Wölkchen, Nebel den ihr mit einem Luftzug wegpusten könnt. Es ist tatsächlich so einfach. Davon bin ich überzeugt. Wenn ihr Zweifel habt, oder Ängste, keine Lust oder keine Motivation. Dann müsst ihr euch für einen kleinen Moment in den Arsch beißen und einfach mal durchziehen anstatt den gemütlichen Weg zu gehen und es einfach bleiben zu lassen.

 

Ein kleiner Moment, der euer Leben verändern kann. Ein kleines bisschen Pusten damit die Wolke verschwindet und den Weg frei macht. Es ist nicht schwer und jeder einzelne von euch kann ein MACHER sein. Und Leute auch wenn mal was nicht klappen sollte, das ist am Ende gar nicht schlimm. Darum geht's dann auch gar nicht mehr. Denn ihr habt es versucht! Ihr habt euch in den Arsch gebissen! Und das alleine ist schon ein großer Erfolg, der die Seele mit positiver Energie füllt und euch wieder zum Strahlen bringt. 

 

Also, das nächste mal wenn ihr in so einer Situation seid und das grübeln anfangt, dann denkt an mich und denkt an diesen Artikel hier, pfeift auf eure Zweifel und MACHT EINFACH!

 

WIUUUUUUUUUU YIPPPIE!!

 

 

Nichts ist unmöglich meine lieben Freunde, rein garnichts! :)

 

Das hab ich gehört beim Schreiben dieses Artikels:D!

 

"Wenn nicht in diesem Leben, wann dann?"

-unknown

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

LETZTE ARTIKEL:

December 14, 2018

July 13, 2018

Please reload

TAGS: