Warum Klos putzen gut für dich ist!

27/01/2017

Du wirst dich jetzt sicher Fragen, Was? Klo's putzen? Wieso in aller Welt sollte das mir denn gut tun? Was hat Klo's putzen denn mit meinem Wohlbefinden zu tun? Haha! Das würde ich mich an deiner Stelle auch fragen. 

 

Pass auf, ich erzähls dir: 

 

Klo putzen, Fegen, Laub zusammen kehren, Schnee schippen, Staubsaugen,..

Was haben all diese Arbeiten gemeinsam?

 

Sie bringen uns zurück zu uns selbst. Mal auf den Boden der Tatsachen zurück. Genau die Arbeiten, die in unserer Gesellschaft als "nieder" bezeichnet werden. "Nieder!?" Dabei sind sie genau das Gegenteil! Um so "niederer" die Arbeit, um so lehrreicher kann sie für uns sein. Denn für solche Arbeiten müssen wir unser Ego zurückschrauben und einfach mal nur sein. Wir selbst sein! Wenn wir uns zu fein oder zu gut sind für genau solche Arbeiten sind dann hat das gute alte Ego gerade aber gehörig die Kontrolle übernommen. Und genau das wollen wir ja nicht. Mal was simples tun, mal nicht viel nachdenken, sich nicht zu schade sein, sich nicht unnötig aufregen:)

 

Genau, wieso eigentlich aufregen!? 

 

"Boah ne, ich muss schon wieder den Müll raus bringen!" Jep, musst du, muss jeder von uns. Halb so wild! Genau diese Dinge gehören zum Leben dazu, und schenken uns vielleicht auch mal ein  bisschen Zeit für uns. Gönn dir nen Moment, verschwende keine negativen Gedanken und mach's einfach! :)

 

Also, das nächste mal wenn du etwas machen musst das dich zuvor genervt hat, dreh den Spieß um und mach's gern! :)  Wenn wir bedenken, dass alles wandelbar und veränderbar ist, nur mit unseren Gedanken, dann ist es einfacher als gedacht was Positives aus etwas Negativem zu machen. Und es tut uns und unserem Ego gut wenn wir es ab und zu mal in die Schranken weisen. 

 

Im Allgemeinen glaube ich, dass etwas mit den Händen machen, also "handwerkliche" Aufgaben oder Arbeiten was unglaublich Tolles und beruhigendes sind. Schaut doch nur einmal Kinder an! Die haben den freisten und reinsten Geist. Und was machen Kinder ständig? Sie basteln, malen, spielen im Dreck, bauen sich Höhlen aus Decken und und und! Einfach mal was mit den Händen machen oder erschaffen und den Geist währenddessen ungezügelt herumgaloppieren lassen. Das ist doch toll. Das wurde mir klar als ich Crew war auf einem Segelschiff. Für 4 Monate. Streichen, Sägen, Löten, Schleifen, Segel reparieren..Wie schön diese Arbeiten eigentlich sind und wie schade es ist das sie in unserer Gesellschaft eigentlich nicht wirklich wertgeschätzt werden. 

 

Meiner Seele hat das damals richtig gut getan. Auch heute, wenn ich zum Beispiel ein Armband knüpfe oder meine Dreads häkel. Die Seele baumeln lassen und einfach mal gedankenlos etwas mit den Händen machen! Ja und auch das gute alte Klo putzen ist solch eine Arbeit. Oft sind die einfachsten Dinge im Leben die, die uns zu uns selbst zurückführen.  Genau das lehren sie auch in buddhistischen Klöstern. Mit wenig zufrieden sein, kleine und einfache Dinge im Leben wert zuschätzen. Demütig sein! 

Nicht soviel nachdenken, einfach machen und zufrieden sein mit den einfachen Dingen im Leben :)

 

Also, warum ist Klo's putzen gut für uns?

 

Weil wir in dem ständigen Gedanken-Ablenk-Chaos unseres Alltags oft die Verbindung zu uns selbst verlieren. Einfach mal ein paar Stufen zurück schalten, sich ne Auszeit nehmen, in sich selbst hineinhören und nebenher irgendwas entspanntes mit den Händen machen ist manchmal ganz genau das was wir brauchen und was den vielleicht bis eben stressigen Alltag in einen tollen, einzigartigen Tag verwandelt! :)

"Change your thoughts and you'll change the world"

-Norman Vincent Poele

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

LETZTE ARTIKEL:

December 14, 2018

July 13, 2018

Please reload

TAGS: